Feedback

Es gibt viele Erwartungen an die Klinikschule. Manche können wir erfüllen, manche nicht. Es gibt mitunter auch Kritik, manchmal berechtigt, manchmal unberechtigt. Besonders freut es uns, wenn wir von unseren Schülerinnen und Schülern Rückmeldung bekommen, dass wir ihnen in der Zeit in der Klinikschule ein Stück Wegbegleiter sein konnten - in einer Zeit mit Belastungen, Erkrankung, Problemen - zurück in die Normalität und das Leben.

  • "Danke, dass ihr immer für mich da wart, mich so akzeptiert wie ich bin und mir extrem weitergeholfen habt. Danke, dass Ihr mir Spaß an der Schule geschenkt habt und mir bei der Prüfung so unter die Arme gegriffen habt. Ohne euch hätte ich das alles nicht geschafft! Bitte bleibt so wie ihr seid. Ihr seid alle ganz tolle Menschen!"
  • "Also wo fange ich an? Ich habe dieses Bild (siehe unten) für Sie gemalt, weil Sie eine echt tolle und lustige, humorvolle Lehrerin sind. Und auch Ihre Art, wie Sie unterrichten, ist große Klasse!"
  • "Hallo …, ich wollte Ihnen stolz mitteilen, dass ich meinen qualifizierenden Hauptschulabschluss mit 2,4 bestanden hab. Ja, das hätte ich nicht gedacht, und dann noch mit 2,4. Aber jetzt seh ich ma, was alles in mir steckt ;)
    Morgen beginnt schon mein erster Schultag nach den Sommerferien, aber ich freu mich auch schon."
  • "Liebes Lehrerzimmer, danke für den Aufwand mit mir und auch bitte verzeiht mir meine Rechtschreibfehler usowei. Ich bedanke mich für den tollen Unterricht, der in den meisten Fällen auch Spaß gemacht hat. Danke auch für kompetente fachliche Qualitäten, aber auch den rücksichtsvollen Umgang."

Der Dank gilt den Lehrkräften - aber natürlich auch den vielen Betreuern, Therapeuten und Ärzten auf Station.

nicht ganz fehlerfrei, aber von Herzen kommend … :-)